Black Jack Spielregeln: So spielt man das Casino-Spiel

BlackJack-onlineDie Spielregeln von Black Jack sind nicht schwer. Das bedeutet aber nicht, dass das Spiel schnell langweilig wird. Ganz im Gegenteil! Es ergeben sich immer wieder interessante Situationen, die auch die Spieler im Online-Casino und speziell im Live-Casino in ihren Bann ziehen. Black Jack ist ein Kartenspiel, welches man heute an beinahe jedem Spielsalon als Tisch findet. Selbstverständlich gehört es zum Repertoire eines jeden Online-Casinos. Im Internet gehört es genauso zu den beliebtesten Spielen. Auch in Live-Casinos steht so gut wie immer ein entsprechender Kartenspieltisch bereit, der auf die Einsätze der Spieler wartet. Ein Grund für die Beliebtheit des Spiels sind mit Sicherheit die Black Jack Regeln. Deren Grundlagen sind simpel zu lernen und garantieren auch Anfängern einen schnellen Einstieg ins Spiel.

Nutze ein Casino, um Black Jack zu lernen:

CasinoBonusBesonderesZahlungsmethodenDepRating
100% bis500€
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • 100 Freispiele zum Bonus
Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna)10€9.8
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.7
100% bis500€
  • 30 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • Bonus bis zu 2500€
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung - ELV10€9.6
100% bis50€
  • 50 Freispiele für Book of Dead zum Bonus
  • Großes Spielangebot
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - ecoPayz10€9.5
100% bis100€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Deutsches Live Casino
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.4

Die grundlegenden Black Jack Regeln

Black Jack wird an einem Tisch im Casino gespielt. An der einen Seite sitzt der Croupier (oder Dealer), auf der anderen Seite sitzen die Spieler. Am Spiel können mehrere Spieler gleichzeitig teilnehmen oder aber es spielt nur ein Spieler mit einem Dealer. Gespielt wird meistens mit sechs Spielkarten-Paketen (Decks). Da jedes Paket über 52 Karten verfügt, sind es insgesamt also 312 Karten.Die hohe Anzahl an Karten erschwert  Kartenzählen. Das grundlegende Ziel ist schnell formuliert: Ein Spieler will mit seinem Blatt näher an 21 Punkte herankommen als der Spielleiter. Dabei darf der Wert 21 aber nicht überschritten werden.

Jede Karte hat einen Wert

Damit ein Blatt überhaupt einen Wert haben kann, muss natürlich auch jede Karte einen bestimmten Wert besitzen. Bei den Karten von 2 bis 10 ist das einfach die entsprechende Nummer. Die Karten Bube, Dame und König zählen ebenfalls zehn Punkte. Interessant wird es beim Ass. Dieses zählt entweder einen oder aber elf Punkte. Dies wird immer so gezählt, dass es für den Spieler am günstigsten ist.

Der Verlauf einer Spielrunde

Black Jack Tisch

Black-Jack-Tisch in einem Spielsalon

Nachdem zu Beginn der Einsatz von jedem Spieler getätigt worden ist, wird allen Teilnehmern und dem Dealer eine offene Karte zugeteilt. Diese erste Karte ist also für jeden sichtbar. Danach erhält jeder Spieler eine weitere Karte offen. Der Dealer allerdings muss sich mit der einen Karte begnügen. In den USA, also zum Beispiel in Las Vegas, bekommt der Croupier diese verdeckte Karte unmittelbar nach der ersten. Jeder Spieler kann so lange weitere Karten verlangen, wie er möchte. Er muss das aber nicht unbedingt. Überschreitet ein Spieler mit seinem Blatt den Wert 21, dann verliert er auf der Stelle.

Sobald alle Spieler mit ihrem Blatt zufrieden sind und keine weiteren Karten mehr ziehen wollen, kommt der Dealer an der Reihe. Sein Verhalten wird beim Black Jack ebenfalls eindeutig geregelt. Solange das Blatt 16 Punkte oder weniger wert ist, muss der Dealer weitere Karten ziehen. Sobald er die 17 erreicht oder das Blatt mehr wert ist, muss er damit aufhören, Karten zu ziehen. Bezüglich des Asses gelten für den Dealer noch einmal leicht abgewandelte Regeln. Auch hier ist es so, dass ein Ass einen oder aber elf Punkte wert sein kann. Allerdings muss ein Dealer ein Ass immer mit 11 Punkten zählen, außer er überschreitet damit die 21. Dann ist es nur einen Punkt wert.

Ziel des Spiels

Hat ein Dealer mit seinem Blatt die 21 Punkte überschritten, dann gewinnen alle Spieler, die noch im Spiel sind. Ansonsten gewinnen die Spieler, die näher an der 21 liegen als der Dealer (ohne diese zu überschreiten). Grundsätzlich gewinnt ein Spieler einen Gewinn in Höhe seines Einsatzes. Hat ein Spieler also 10 Euro gesetzt und gewinnt, dann bekommt er 20 Euro ausgezahlt. Sollte es zu einem Unentschieden mit dem Dealer kommen, dann erhält der Spieler seinen Einsatz ohne Gewinn zurück.

Ergänzungen der grundlegenden Spielregeln

Zu diesen Grundregeln gibt es noch eine ganze Reihe von Ausnahmen und Ergänzungen. Wer schnell mit dem Spielen von Black Jack im Online-Casino loslegen will, der muss sie nicht alle unbedingt kennen. Hier kann man auch viel beim Spielen selbst lernen. Etwas regelfester sollte man sein, wenn man im Live-Casino spielt. Ansonsten kann es im Spiel zu Missverständnissen mit dem Croupier kommen. Bei ihr oder ihm handelt es sich schließlich um einen echten Mensch. Auch die Mitspieler sind natürlich genervt, wenn sich das Spiel aufgrund von Unkenntnis der Spielregeln verzögert oder es zu Unklarheiten kommt. Eine typische ergänzende Regel ist „Triple Seven„, bei der drei Siebenen sofort im Verhältnis 3:2 gewinnen.

Varianten des Kartenspiels

Woher stammt eigentlich der Name Black Jack? Hierbei handelt es sich um eine ganz bestimmte Kombination an Karten. So dreht es sich um ein Blatt mit dem Wert 21 Punkten, dass aus Ass und einer Karte mit dem Wert Zehn besteht. Hier sind nur zwei Karten für einen Wert von 21 nötig. Ursprünglich war Kreuz-Bube mit einem Ass der „Schwarze Jack“. Hat jemand keinen Black Jack, ein anderer Spieler aber schon, dann erhält der Gewinner seine Prämie im Verhältnis von 3:2 ausgezahlt. Hat allerdings der Dealer einen Black Jack und keiner der Spieler, dann gewinnt der Spielleiter. Weitere Begriffe aus den Regeln sind „Split“, „Double“ oder auch „Bust“

Split

Bekommst du zu Spielbeginn zwei gleichwertige Karten zugeteilt, dann kannst du einen „Split“ ansagen. Dazu ist ein weiterer Einsatz in Höhe des ersten nötig. Mit jeder der beiden Karten spielst du separat weiter, hast also auch zwei Gewinnchancen. Diese Regel ist in deutschen Spielsalons meistens nicht erlaubt.

Double

Nach dem Erhalt der ersten beiden Karten kannst du bei dieser Variante „Double“ (oder „Double Down“) ansagen. Dabei wird dein Einsatz verdoppelt und du erhältst nur noch eine zusätzliche Karte.

Bust

Wenn du „Bust“ (oder „Dealer busts“) ansagst, dann gehst du davon aus, dass der Croupier sich in dieser Runde überkauft. Geschieht das tatsächlich, wird dies als Nebenwette mit einem 5:2-Verhältnis ausbezahlt.

Chancen, Strategien und der Hausvorteil

Für den Einstieg und um die simplen Regeln zu verinnerlichen, ist das Zocken im normalen Online-Casino geeignet. Wer sich bereits etwas auskennt, dem machen Live-Casinos eventuell noch mehr Spaß. Im Vergleich zu den meisten anderen Casino-Spielen ist der Vorteil der Bank gegenüber den Spielern beim Black Jack eher klein. Durch die richtige Strategie, die hier relativ simpel ausfällt, kannst du deine Gewinnmöglichkeiten auf gutes Niveau bringen. Gezielt Geld zu verdienen, wird allerdings nicht funktionieren, denn ganz verschwindet der Vorteil der Bank nicht. Das Haus hat, abhängig von deinem Einsatz und deinem Verhalten, einen ungefähren Vorteil von 0,475 %. Das ist für ein Glücksspiel verhältnismäßig gering. Die Hauptsache bleibt natürlich, am Kartenspiel Spaß zu haben. Deswegen muss man nicht immer nach der perfekten Taktik suchen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Niklas Strothmann

Niklas Strothmann

Obwohl ich seit Jahren selbst passionierter Spieler bin, steht das Thema Sicherheit beim Besuch eines Online Casinos für mich an erster Stelle. Folge meinen Beiträgen und sei immer bestens über das Geschehen in der Online Casino Branche informiert.