Die besten Online Casinos 2019

100€
Bonus
9.8
500€
Bonus
9.7
50€
Bonus
9.6

Roulette-Strategien – Geld verdienen beim Roulette möglich?

Leztes Update: 28 Februar, 2019

roulette-seriösIm Netz liest man immer wieder von Roulette-Strategien, mit denen man todsicher zum Erfolg im Casino kommt. Das verwundert ein bisschen, denn warum benutzen dann nicht mehr Spieler diese Methoden und gewinnen so gegen die Bank? Was steckt wirklich dahinter? Roulette ist ein wahnsinnig altes Spiel, hat aber trotzdem bis heute nichts von seinem Zauber verloren. Noch immer spielen viele begeistert die verschiedenen Varianten des Tisch-Spiels in den Online-Casinos. Und wie überall, wo Geld gesetzt wird, versucht man natürlich auch hier, mehr zu gewinnen als zu verlieren. Dafür wurden im Laufe der Zeit von verschiedenen Spielern einige Strategien entwickelt, die den Erfolg garantieren sollen. Die Idee dahinter ist, durch eine langfristige Strategie kann man die Verluste geringer halten als die anfallenden Gewinne. Statistisch gesehen gewinnt auf lange Sicht beim Casino nur einer, nämlich die Bank. Das liegt ganz einfach daran, dass es die grüne Null gibt. Durch diese hat das Haus höhere Chancen auf einen Gewinn als die Spieler.

Casinos für Roulette-Strategien:

CasinoBonusBesonderesZahlungsmethodenDepRating
100% bis100€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Deutsches Live Casino
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.8
100% bis500€
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • 100 Freispiele zum Bonus
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.7
200% bis50€
  • Rizk Races
  • Wheel of Rizk
  • Support per Live Chat
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.6
100% bis900€
  • 10 Freispiele ohne Einzahlung für Starburst
  • 100 Freispiele zum Bonus
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - ecoPayz - Trustly20€9.5
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.4

Mit Strategie beim Roulette gegen die Bank gewinnen?

Setzt du beim Roulette-Spiel auf eine Farbe, gewinnst du im Erfolgsfall das Doppelte des ursprünglichen Einsatzes. Allerdings ist die Chance auf einen Gewinn nicht 50%. Das liegt daran, dass du sowohl gegen die andere Farbe, als auch gegen die Null spielst. Wenn du mit deiner Wette nicht die eigene Farbe triffst, ist der Einsatz weg. Genauso verhält es sich auch mit den anderen statistischen Werten beim Roulette. Daraus folgt mathematisch, dass langfristig nur das Online-Casino Gewinn macht. Um die Statistik auszutricksen, entwickelten gewiefte Spieler verschiedene Roulette-Strategien, die sie zu Gewinnern machen sollten. Dazu gehören:

Martingale-Strategie
Paroli-Strategie
Marches-Strategie

Zusätzlich gibt es noch das Labouchere-System, das D’Alembert-System und das System der Fibonacci-Folge. Weiteres dazu in der Rubrik Roulette-Systeme.

Die Martingale-Strategie beim Roulette – Sind so langfristige Gewinne möglich?

Diese Strategie wird von vielen Roulette-Spielern eingesetzt. Dazu gehörte sogar der Literat Casanova, der auf diese Weise mit dem Geld einer Geliebten im Casino spielte. Hat es ihm Erfolg gebracht? Leider nein, denn die Roulette-Strategie taugt nichts. So war das Geld schnell weg. Die grundlegende Idee beim Martingale besagt, dass man im Falle eines Verlustes die Wette im nächsten Spiel mit noch höheren Einsätzen gleich macht, damit man bei einem Gewinn den vorherigen Verlust mit ausgleicht. Setzt man beim Roulette also auf eine Farbe, dann muss man den Einsatz nach jeder verlustreichen Runde verdoppeln. Hast du beispielsweise 10 Euro im Einsatz, die du in der ersten Runde verlierst, dann setzt du in der nächsten Runde 20 Euro. Im Gewinnfall bekommst du dann 40 Euro. Dein Gewinn beträgt also 10 Euro. Ging allerdings auch die zweite Runde daneben, dann musst du schon 40 Euro setzen. Gewinnst du, hast du effektiv wieder nur einen Gewinn von 10 Euro gemacht. Mit jeder Verlustrunde verdoppelt sich also das Spielkapital. Der Gewinn bleibt allerdings gleich. Das Problem dieser Strategie wird dadurch deutlich. Man gewinnt vielleicht relativ oft kleinere Beträge. Allerdings werden diese von Verlusten auf bei andauerndem Spiel wieder zunichtegemacht.

Die Paroli Strategie – Durch hohe Gewinne kleine Verluste ausgleichen?

Diese Strategie ähnelt der Martingale-Strategie. Hier geht es aber darum, mit einem geringen Einsatz einen hohen Gewinn zu sichern, indem man immer mit dem Gewinn weiterspielt. So setzt du zum Beispiel 10 Euro auf Rot. Im Erfolgsfall bekommst du dann 20 Euro. Diese platzierst du wieder eine Wette auf Rot. Solltest du auch hier gewinnen, dann hast du 40 Euro, wobei nur 10 Euro eingesetzt worden sind. Im Verlustfall hast du dabei nur 10 Euro verloren. Das ist allerdings nicht mehr als ein Zahlenspiel. Statistisch gesehen gewinnt natürlich auch hier fortwährend die Bank. Seinen Job an den Nagel hängen, um mit Roulette Geld zu verdienen, solltest du natürlich nicht.

Die Marches-Strategie

Auch mittels dieser Roulette-Strategie versuchst du den statistischen Gesetzen aus dem Weg zu gehen. So soll ein Spieler hier auf einzelne Zahlen setzen, die schon lange nicht mehr gezogen worden sind. Hast du schon sehr viele Runden Roulette beobachtet, dann fällt dir vielleicht auf, dass die Kugel auf einige Zahlen noch gar nicht eingerollt ist. Um die eigenen Chancen auf einen Gewinn zu maximieren, wirst du jetzt genau auf diese Zahlen setzen. Kann das funktionieren? Auch hier unterliegt der Spieler einem Trugschluss. Die einzelnen Runden Roulette haben statistisch gesehen gar nichts miteinander zu tun. In jeder Runde im Online-Casino ist die Gewinnchance für jede Zahl gleich groß. Das ist auch nur logisch, denn schließlich wurden ja keine Zahlen verändert und auch sonst ist der Roulette-Kessel und das Spiel genau gleich aufgebaut. Nur weil also beispielsweise in den letzten einhundert Spielen 80-mal Rot und nur 20-mal mal Schwarz kam, bedeutet das nicht, dass in Zukunft öfter Schwarz kommen muss. Man kann überhaupt keine Aussage aus den vergangenen Spielen für die Zukunft ableiten. Auch diese Strategie ist beim Roulette also nicht zu gebrauchen.

Der Ursprung von Roulette-Mythen

Ein Grund für die Entwicklung von solchen Überlegungen liegt im klassischen Roulette vor den Zeiten der Online-Casinos. Beim Zocken im Spielsalon konnte es durchaus dazu kommen, dass einige Zahlen öfter vielen als andere. Das lag zum Beispiel an der individuellen Verarbeitung der Roulette-Kessel und Kugeln. Tatsächlich konnte hier der Lauf der Kugel so eigentümlich sein, dass man andere Ergebnisse erhielt, als statistisch zu erwarten wäre. Diese Zeiten sind längst vorbei. Heute ist das Material in den Casinos so standardisiert, dass gezielte Vorgehensweisen keinen Sinn mehr machen. Obendrein tauschen die Casinos die einzelnen Kessel und Kugeln immer wieder aus und verteilen sie neu auf die einzelnen Roulette-Tische. Spätestens als es mit den Spielotheken im Internet losging, wurden Roulette-Strategien vollends aussichtslos.

Roulette ist und bleibt Glücksspiel

Die Ergebnisse bei Kesselspiel lassen sich nicht vorhersagen, sondern sind zufällig. Die obigen Strategien klingen spannend, aber sie verhindern nicht, dass es nun mal einen Hausvorteil gibt. Daher solltest du einfach so Online-Roulette spielen, wie es dir am meisten Spaß macht. Wer weiß, vielleicht bekommst du bei deiner Wette dadurch auch einen extra Schwung Glück ab und kannst dich schon bald wirklich über einen Gewinn freuen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Niklas Strothmann

Niklas Strothmann

Obwohl ich seit Jahren selbst passionierter Spieler bin, steht das Thema Sicherheit beim Besuch eines Online Casinos für mich an erster Stelle. Folge meinen Beiträgen und sei immer bestens über das Geschehen in der Online Casino Branche informiert.